Interkulturelle Kompetenz - Tagesseminar

Die Zielsetzung des Seminars ist eine umfassende Einführung in die Thematik der Interkulturellen Kommunikation: Unsere Tipps, Strategien und Entwicklungsmodelle sensibilisieren Sie für den Kontakt mit ausländischen Mitbürgern und Kollegen, Mitarbeitern und Geschäftspartnern aus verschiedenen Ländern.

Im Zuge der Globalisierung gewinnen interkulturelle Teams zunehmend an Bedeutung. Häufig kommt es allerdings in interkulturellen Gruppen zu ungewollten Missverständnissen und Auseinandersetzungen. Das Training schaut auf die Ursachen solcher Konflikte und bietet praktische Hilfestellungen im Umgang mit kulturübergreifenden Situationen.
Ziel ist es, die Teilnehmer für die Probleme interkultureller Teamarbeit zu sensibilisieren, relevante Fähigkeiten und Kompetenzen zu erweitern und die Verschiedenartigkeit eines Teams gewinnbringend zu nutzen.

 

Das Seminar gliedert sich in drei größere Themenbereiche:

  1. Kultur-Kommunikation-Interkulturalität
  2. Vorurteilsbewusstsein
  3. Konfliktmanagement

 

Inhalt:

  • 1.    Einführung: Was ist interkulturelle Kompetenz?
  •        Übung: Interkulturell kompetent? Ein Selbsttest
  • 2.    Kultur – Kommunikation– Interkulturalität
  • 2.1  Enger und erweiterter Kulturbegriff
  • 2.2  Kulturvergleich, Kulturunterschiede (Individualismus und Kollektivismus, Machtdistanz, Strukturmerkmale, etc.)
  • 3.    Kulturgebundenheit unseres Wahrnehmens, Denkens und Handelns
  • 3.1  Der Umgang mit Fremdem und Fremdheit, interkulturelle Missverständnisse
  • 3.2  Stereotype und Vorurteile
  • 4.    Interkulturelles Lernen (Stufenmodell: Bewusstseinsbildung- Wahrnehmung eigener kultureller Prägung, das Akzeptieren kultureller Relativität und die differenzierte Wahrnehmung der anderen Person, Auseinandersetzung mit eigenen Vorurteilen, Entwicklung der Akzeptanz und Wertschätzung, selektive Aneignung positiver Merkmale und Verhaltensweisen des fremdkulturellen Systems)
  • 5.     Interkulturelle Kommunikation und Konfliktmanagement
  • 6.     Rollenspiele (Beispiele aus dem Alltag der Teilnehmer werden  aufgegriffen und bearbeitet)

 

Besonderer Wert wird zudem auf die individuellen Anforderungen der Teilnehmer gelegt. Deshalb orientiert sich das Training an deren eingebrachten Erfahrungen und legt den Fokus auf den Praxistransfer.

Termine nach Absprache
Dauer: 8 Unterrichtsstunden je 45 Minuten (ein Seminartag)
Kostenbeitrag pro Teilnehmer: 60,- Euro
Mindestteilnehmerzahl - 6 Personen


Spende

Für einen guten Zweck Spenden!

Als gemeinnütziger Verein zählt für uns jeder Euro.

 

Helfen Sie uns mit einer Spende.

Spielend lernen

Frage- und Antwortspiel - Hannover

 

Spielend lernen ist ein Frage- und Antwortspiel über Hannover. Das Kartenspiel ist in „deutsch/russisch“ oder „deutsch/türkisch“ erhältlich.

 

Ab 5,00 € dieses Spiel erworben werden.

Für GiroPay, Kreditkarte oder Überweisung kann auch das Spenden-Portal.de genutzt werden.

spenden

Besucherzähler


Anrufen

E-Mail

Anfahrt