Das Kinderrechtebüchlein

"Wenn wir wahren Frieden in der Welt erlangen wollen, müssen wir bei den Kindern anfangen." (Gandhi)

 

Wir fangen an...

Für eine von der Europäischen Kommission durchgeführte Studie wurden 10.000 Jugendliche im Alter von 15 bis 18 Jahren in der Europäischen Union zu Kinderrechten befragt. Die Ergebnisse, belegen, dass 67 Prozent der Befragten wissen, dass junge Menschen bestimmte Rechte haben. 76 Prozent wussten jedoch nicht, um welche Rechte es sich handelt, und 79 Prozent wussten nicht, wie sie ihre Rechte durchsetzen können oder an wen sie sich wenden können, wenn sie Hilfe brauchen.

 

Kinder müssen aber wissen, dass sie nicht nur das Recht auf Fürsorge haben, sondern auch auf Schutz, auf Bildung und Förderung und auch auf Selbst- und Mitbestimmung bei allem, was sie betrifft. Auch für die Entwicklung eines demokratischen Verständnisses von Zusammenleben ist das Wissen über Kinderrechte unverzichtbar.

 

Nur wer seine Rechte kennt, kann sich auch dafür einsetzen und sie einfordern. Insbesondere um diese Rechte gegenüber Erwachsenen zu vertreten, brauchen Kinder die Sicherheit im Recht zu sein.

 

In diesem Projekt lernen Kinder ihre Rechte kennen!

 

Das Projekt wurde gefördert durch den Gesellschaftsfonds Zusammenleben der Stadt Hannover

Das Kinderrechtebüchlein
Kinderrechtsbüchlein.pdf
PDF-Dokument [2.2 MB]

Spende

Für einen guten Zweck Spenden!

Als gemeinnütziger Verein zählt für uns jeder Euro.

 

Helfen Sie uns mit einer Spende.

Spielend lernen

Frage- und Antwortspiel - Hannover

 

Spielend lernen ist ein Frage- und Antwortspiel über Hannover. Das Kartenspiel ist in „deutsch/russisch“ oder „deutsch/türkisch“ erhältlich.

 

Ab 5,00 € dieses Spiel erworben werden.

Für GiroPay, Kreditkarte oder Überweisung kann auch das Spenden-Portal.de genutzt werden.

spenden

Besucherzähler


Anrufen

E-Mail

Anfahrt