Spielend lernen

Politische Teilhabe für Familien mit Migrationshintergrund

 

Ziele des Projektes sind die politische Teilhabe und das Interesse an politischer Teilhabe von Migrantinnen und Migranten zu erhöhen, ihre Möglichkeiten der Teilhabe auf kommunaler Ebene aufzeigen und Anregung zur Diskussion zwischen den Generationen und Kulturen ermöglichen.

 

Es wird ein Frage- und Antwortspiel mit verschiedenen Spielvarianten erstellt. Dabei soll nicht das vorhandene Wissen abgefragt werden, sondern es soll ein Lernprozess in Gang gesetzt und Diskussionen über die einzelnen Fragen und Antworten angeregt werden.

 

Die Zweisprachigkeit sollte den älteren MitspielerInnen das Verständnis der Fragen erleichtern und den Kindern die Muttersprache wieder näher bringen bzw. Interesse am Zweitsprachenerwerb fördern.

In verschiedenen Workshops werden verschiedene Kulturen und Generationen gemeinsam spielen und Spaß haben.

 

Diese Spiel kann käuflich erworben werden.



Das Kartenspiel ist in „deutsch/russisch“ oder „deutsch/türkisch“ erhältlich.

 

Das Projekt wurde gefördert durch den Gesellschaftsfonds Zusammenleben der Stadt Hannover

Spende

Spenden für den guten Zweck!

Als gemeinnütziger Verein zählt für uns jeder Euro.

 

Helfen Sie uns mit einer Spende.

Besucherzähler


Anrufen

E-Mail

Anfahrt